Bereit für Neues?

Die Nacherwerbsphase enthält viele Potentiale für ein Leben in Freude und Zufriedenheit. Sie kann aber auch sehr problematisch erlebt werden.

Niemand erhält eine verlässliche Garantie für die Dauer seiner Restlebenszeit. Es ist lohnenswert, diese Tatsache ins Auge zu fassen. So entsteht eine wache und erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber der Neuausrichtung des eigenen Lebens.

Viele Berufsaussteiger stehen vor den Fragen:

  • Mit wem oder was möchte ich meine letzte Lebensphase verbringen?
  • Wer bin ich ohne meinen Beruf?
  • Bin ich bereit für etwas Neues? Oder kultiviere ich lieber das Vertraute in meinem persönlichen Dasein?
  • Welche persönlichen Herausforderungen werden im Augenblick an mich gestellt?
  • Werde ich meine jetzigen Pläne später rückblickend vielleicht bereuen?
Iris Juliana Schneider - Herausforderung Ruhestand Buch

Jede Situation beinhaltet eine Vielfalt an Deutungs- und Gestaltungsspielräumen. Das macht die Bewältigung der Umbruchphase nicht unbedingt einfach. Das Kultivieren der fragwürdigen Gesichtspunkte kann zu einer gewissen Belastung beim Berufsausstieg führen.
Wer jedoch seine inneren Fragen zufriedenstellend für sich geklärt hat, kann entspannt und mit mehr Leichtigkeit diese Zeit erleben.

Um den Facettenreichtum des dritten Lebensabschnitts in eine erfreuliche Richtung lenken zu können, erfordert dies oft von den Berufsaussteigern eine sorgfältige Reflexion ihrer individuellen Lebenslage.

Einen exklusiven Raum für die persönliche Auseinandersetzung mit dieser Thematik erhalten Sie in meinem Seminarangebot.

 

Iris Juliana Schneider - Herausforderung Ruhestand Buch